Änderungen im neuen Jahr

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

das Jahr neigt sich langsam dem Ende entgegen und die Veränderungen für 2017 stehen bereits vor der Tür.

Fusion Barmer GEK mit der Deutschen BKK

Zum Jahreswechsel 2016/17 gibt es eine Veränderung im Bereich der Krankenkassen. Die Krankenkassen Barmer GEK und die Deutsche BKK fusionieren zum 01.01.2017. Alle Verordnungen, die bis einschließlich 31.12.2016 ausgestellt werden, laufen über die Deutsche BKK und sind auch mit dem bisher gewohnten RVO Tarif abzurechnen.

Die Verordnungen mit Ausstellungsdatum 01.01.2017 werden mit dem Tarif vdek vergütet. Der neue Name der Krankenkasse lautet Barmer.

Neue Formulare ab 2017

Wie Sie vielleicht in der Vergangenheit gehört haben, wird es zum Jahreswechsel neue Vordrucke für die Verordnung von Heilmitteln (Muster 13, 14 und 18) geben.

Dem Muster können Sie entnehmen, dass die Änderung lediglich aus einer Ergänzung besteht: Zwei Felder für den ICD-10-Code wurden unterhalb des Indikationsschlüssels hinzugefügt, um die Identifizierung von den „Besonderen Verordnungsbedarfen“ einfacher zu gestalten.

Im Rahmen der Abrechnung für Heilmittelerbringer bestätigte der AOK- Bundesverband bereits in der Vergangenheit, dass die alten Verordnungsmuster, die nach dem 01.01.2017 ausgestellt werden, nicht allein deshalb als fehlerhaft angesehen werden, sofern sie ansonsten den Anforderungen der Heilmittel-Richtlinie entsprechen.

Knappschaft, vdek und LKK haben sich kulanter Weise an die Übergangsregelung angeschlossen.

Da aus unserer Sicht diese Aussagen der Krankenkassen ziemlich schwammig dargestellt und weder Quellenangaben noch Pressemitteilungen zu finden sind, empfehlen wir Ihnen ausdrücklich, verordnende Ärzte auf die Änderungen hinzuweisen und diese mit dem Hinweis auf mögliche Abrechnungsprobleme darum zu bitten, ab dem 01.01.2017 unbedingt die neuen Vordrucke zu verwenden.

In unserem Mustertext weisen wir gleichzeitig auf die besonderen Verordnungsbedarfe im Bereich der Sprachentwicklung hin.

 

Mit freundlichen Grüßen

Cordula Frenken B.Sc.

Diethild Remmert

 

Kommentarfunktion ist ausgeschaltet.