5. Süddeutscher Logopädietag

Liebe Kolleginnen und Kollegen, am Sonntag, 09. Februar 2020 findet im Rahmen der Messe TheraPro in Stuttgart der 5. Süddeutsche Logopädietag statt. Kosten für Mitglieder: Frühbucherpreis bis zum 12. Januar 2020 = 69,00 € pro Person, ab dem 13.Januar 2020 … Weiterlesen

GBA verabschiedet neue HMR

Änderungen Heilmittelrichtlinie 10/2020 nachzulesen hier in der Pressemeldung des G-BA (gemeinsamer Bundesausschuss) Einige Änderungen im Überblick: – Ein neuer Verordnungsfall entsteht dann, wenn das Datum der letzten Verordnung sechs Monate oder länger zurückliegt. – Mit dem Wegfall der Verordnung außerhalb … Weiterlesen

Resolution bei der Veranstaltung der Linksfraktion „Ratschlag zur Heilmittelversorgung“ verabschiedet

Wie weiter nach dem Terminserviceversorgungsgesetz? Der „Ratschlag“- veranstaltet von der Linksfraktion unter Federführung von Achim Kessler (MdB, gesundheitsökonomischer Sprecher) brachte Akteure aus Praxis und Politik zusammen. Therapeutinnen und Therapeuten aus der Praxis, Politiker, Heilmittelverbände aber auch Vertreter der Gewerkschaften,der Sozialverbände … Weiterlesen

Regiotreffen in Baden-Württemberg

Liebe Kolleginnen und Kollegen, Christiane Sautter-Müller lädt ein zum Regiogruppentreffen: Mittwoch, 6. November 2019, 19 Uhr in 78056 Villingen-Schwenningen, Dauchinger Straße 31 (Paracelsushaus, 1. OG). Themen: Heilmittelrichtlinie beschlossen Fahrplan zu TSVG Regresse und Budget Wir bitten wegen der Bereitstellung von … Weiterlesen

LOGO Deutschland bezieht Stellung

Stellungnahme zum Wortprotokoll des gemeinsamen Bundesausschuß nach Veröffentlichung vom 19.09.2019 zur Überarbeitung der Heilmittelrichtlinie LOGO Deutschland geht davon aus, dass Selbstständige unserer Berufsgruppe äußerst verantwortungsvoll mit der Abgabe von Therapie umgehen. (Das soll übrigens nicht heißen, dass dies Angestellte nicht … Weiterlesen

Budgetanpassung der Heilmittelbereiche

Wie im Arzneimittelbereich gilt im Heilmittelbereich, dass zusätzliche Faktoren regional zwischen den KVen und den Krankenkassen verhandelt werden. Hierzu zählen die Entwicklung der Heilmittelpreise sowie der Zahl der Versicherten und deren Altersstruktur. Dabei sind regional insbesondere die Preiserhöhungen, die im … Weiterlesen