Christiane Alfes

Kurzbiographie

Jahrgang 1968; Ausbildung zur Logopädin 1988-1991, in Ludwigshafen mehrjährige Tätigkeit in Logopädischen Praxen. Lehrtätigkeit von 1992- 1996 in Darmstadt; von 1996 bis 2015 Lehrtätigkeit in Bad Neustadt/ Saale. Die Schwerpunkte liegen in den Bereichen kindliche Sprachentwicklungsstörungen, kindliche Redeflussstörungen, OMFS, sowie LRS. Weiterbildungen  u.a. in Sensorische Integration & Mototherapie, Supervision, Fachtherapeutin Legasthenie, kindliche Redeflussstörungen. Mitautorin des Buches: „Ausprachestörungen bei Kindern“, Schulz-Kirchner Verlag. Freiberufliche Dozentin. Seit 2015 Leitung einer Interdisziplinären Frühförderstelle in Schweinfurt und Bad Kissingen der Lebenshilfe  Schweinfurt e.V.

Berufsbegleitendes Studium der Psychologie (B.Sc.), Masterabschluss Psychologie (M.sc.) Herbst 2020.