Die AOK Bayern möchte ab dem 1.10.2018 Abrechnungskorrekturen unterbinden

Die AOK Bayern hat sowohl allen Praxisinhabern in Bayern als auch den Berufsverbänden eine Information geschickt, in der sie aus unserer Sicht einseitige Vertragsänderungen vornimmt.

Schreiben der AOK Bayern vom 24. August 2018

Die Verbände der Logopädie/Sprachtherapie haben darauf gemeinsam reagiert.

Unser Antwortschreiben vom 5. September

Alle LOGO-Deutschland-Mitglieder aus Bayern haben zudem hierzu von uns einen Newsletter erhalten.

UPDATE 23.09.2018

Bisher gab es auf die gemeinsame Reaktion der  Verbände keine Rückmeldung seitens der AOK Bayern.

 

 

Kommentarfunktion ist ausgeschaltet.

on