Diethild Remmert beim Neujahrsempfang des BFB e.V.

Neujahrsempfang 2016 des BfB am  13012016 in Berlin.  ( © Henning Schacht  Leuthener Str.  1 - D 10829 Berlin - phone (+49) 0177 6443393 -www.berlinpressphoto.de )

Diethild Remmert und Dr. Horst Vinken, Präsident des BFB auf dem Neujahrsempfang 2016 des BfB am 13.01.2016 in Berlin.
( © Henning Schacht Leuthener Str. 1 – D 10829 Berlin – phone (+49) 0177 6443393 -www.berlinpressphoto.de )

 

Auf Einladung des Bundesverbandes der Freien Berufe nahm Diethild Remmert am Neujahrsempfang in Berlin teil.
Der Bundesverband der Freien Berufe e. V. (BFB) vertritt als einziger Spitzenverband der freiberuflichen Kammern und Verbände die Interessen der Freien Berufe in Deutschland.
Die Bedeutung der Freien Berufe für Wirtschaft und Gesellschaft geht weit über ökonomische Aspekte hinaus: Die Gemeinwohlorientierung ist deren Alleinstellungsmerkmal.

 

 

Der BFB tritt dafür ein:
• gegenüber Bund, Ländern und der Öffentlichkeit die Interessen der Freien Berufe zu vertreten und die Freien Berufe zu fördern;
• die ethischen und ökonomischen Grundlagen der freien Berufsausübung zu sichern;
• eine qualifizierte Aus-, Weiter- und Fortbildung in den Freien Berufen zu fördern;
• den Einfluss der Freien Berufe in Staat und Gesellschaft zu stärken;
• die Beziehungen der Freien Berufe untereinander zu pflegen;
• zu verdeutlichen, dass die Freie Berufe letztlich Verbraucherschutz für die Bürger leisten.

Kommentarfunktion ist ausgeschaltet.