Diethild Remmert im Gespräch mit Bundesgesundheitsminister Gröhe

Am 7.2. traf unsere Vorstandsfrau für Politik und Lobbyarbeit, Diethild Remmert, bei einem Wirtschaftssymposium der Jungen Union in Siegen den Bundesgesundheitsminister Gröhe. Im Rahmen der Veranstaltung konnte sie bei dem Thema „Medizinische Versorgung im demografischen Wandel, insbesondere im ländlichen Bereich“ auf die Rolle der Heilmittelerbringer und den zukünftig notwendigen Direktzugang aufmerksam machen.

Im Gespräch mit dem Bundesgesundheitsminister unterrichtete sie ihn über das Gutachten, welches sich auch mit dem Thema Gesundheitswirtschaft befasst. Dazu überreichte sie Ihm eine Postkarte mit unserem Logo und Zahlen zu Absetzungen im Bereich der Heilmittel. Nach diesen und die damit verbundene Problematik erkundigte sich der Minister, der thematisch bestens vorbereitet war.

Kommentarfunktion ist ausgeschaltet.