Forschungsvorhaben: „Private Angehörigenpflege/-versorgung bei Beschäftigten in therapeutischen Gesundheitsberufen“

Folgender Aufruf erreichte uns in den vergangenen Tagen:

Sehr geehrter Vorstand von LOGO Deutschland,


ich wende mich an Ihren Verband bzgl. einer Anfrage für die Unterstützung eines Forschungsvorhabens zum Thema „Private Angehörigenpflege/-versorgung bei Beschäftigten in therapeutischen Gesundheitsberufen“.
Diese Studie ist Teil eines gemeinsamen Forschungsprojektes der Evangelischen Hochschule Dresden und der Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden zum Thema „Double Duty Carers in Deutschland: Vereinbarkeit von beruflichen und privaten Pflegeaufgaben“, welches durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert wird.

Beste Grüße aus Dresden
Kerstin Thümmler

Kommentarfunktion ist ausgeschaltet.