Immer noch keine Teletherapie!

Der Spitzenverband Bund der Krankenkassen teilte uns schriftlich mit, dass die Krankenkassen sich nicht in der Lage sehen, eine weitere Empfehlung für die Videotherapie auszusprechen – der gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) müsse nun entscheiden.

Bereits Mitte September hatte dieser einen Grundlagenbeschluss gefasst, der es ermöglicht, Ausnahmeregelungen vorzusehen, wenn es in einzelnen Regionen wieder zu steigenden Infektionszahlen durch SARS-CoV-2 kommt. Da eine Beschlussfassung für einzelne Regionen jedoch nicht ausreichend gewesen wäre, wurde festgelegt, dass bis zur nächsten Sitzung des G-BA ein Beschluss für bundesweite Ausnahmeregelungen vorbereitet wird. Diese findet nun am 5. November statt.

Kommentarfunktion ist ausgeschaltet.