Interdisziplinäres Therapeutentreffen in Rostock

Eingeladen hatten der VDB Landesvorsitzende René Portwich und LOGO Deutschland Mitglied Sarah Strahl. Rund 60 Therapeut*innen aus Rostock und Umgebung kamen. Toll!

Der VDB-Physiotherapieverband schreibt hier:

„Der Andrang war riesig. Rund 60 Therapeuten nahmen auf Einladung des VDB-Physiotherapieverbandes und LOGO Deutschland an dem ersten interdisziplinären Netzwerktreffen in Rostock teil. Ergotherapeuten, Podologen, Logopäden und Physiotherapeuten informierten sich über die neuen beruflichen Rahmenbedingungen nach in Kraft treten des Terminservice- und Versorgungsgesetzes. René Portwich und Thomas Steinbrenner vom VDB-Physiotherapieverband sowie Diethild Remmert und Sarah Strahl von LOGO Deutschland erläuterten in Kurzvorträgen die konkreten Änderungen. In der anschließenden Diskussionsrunde tauschten sich die unterschiedlichen Berufsvertreter in großer Runde und persönlichen Gesprächen aus. (dad)

VDB-Physiotherapieverband / Öffentlichkeitsarbeit“

Kommentarfunktion ist ausgeschaltet.