Kurzbefragung zur Versorgungs- und Arbeitssituation

Liebe Therapeut*innen,

die Abteilung Allgemeinmedizin und Versorgungsforschung des Universitätsklinikums Heidelberg führt eine Kurzbefragung zur Versorgungs- und Arbeitssituation von ambulant tätigen Therapeut*innen während der Covid-19-Pandemie durch.

Die anonyme Befragung nimmt ca. 10-15 Minuten in Anspruch und ist unter folgendem Link aufrufbar:

http://neu.heisurvey.de/index.php/162742?lang=de

Teilnehmen können alle ambulant tätigen Therapeut*innen der Logopädie, Physiotherapie und Ergotherapie sowie Geschäftsführer*innen und/oder Inhaber*innen von ambulanten Therapiepraxen und Rehazentren.

Mit Ihrer Teilnahme leisten Sie u. a. einen relevanten Beitrag, die aktuelle Situation der Heilmittelerbringer*innen gegenüber Kostenträgern und Interessensvertretern realistisch und fundiert darzustellen und die Stellung von Heilmittelerbringer*innen im Gesundheitswesen zu stärken.

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme!
Bitte senden Sie diese Einladung auch an Ihre Kolleg*innen und weitere Interessierte.

Vielen Dank und herzliche Grüße

Lea Weber

 

Lea Weber, M.Sc.

Wissenschaftliche Mitarbeiterin | Abteilung Allgemeinmedizin und Versorgungsforschung

Bachelorstudiengang „Interprofessionelle Gesundheitsversorgung“ (IPG)

 

Universitätsklinikum Heidelberg | Im Neuenheimer Feld 130.3 | 69120 Heidelberg

Tel. +49 6221 56-37168 | Fax. +49 6221 56-1972 | E-Mail: lea.weber@med.uni-heidelberg.de

http://www.klinikum.uni-heidelberg.de | http://www.allgemeinmedizin.uni-hd.de

 

32. Heidelberger Tag der Allgemeinmedizin am 10.10.2020

www.tda-hd.de

Kommentarfunktion ist ausgeschaltet.