LD-Mitglied bei Sybille Benning, MdB

Barbara Flohr beiZwei Mal wurde der Temin verschoben, dann meldete sich das Büro von Frau Sybille Benning bei mir, um den Termin nachzuholen. Der fand nun am 11.02.16 im Büro der CDU in Münster statt. Frau Benning nahm sich eine gute halbe Stunde Zeit, um mit meiner Kollegin Anette Gilsbach aus dem AK Münsteraner Logopädinnen, und mir über unsere Situation zu sprechen. Ihre Referentin war ebenfalls anwesend.

Beide äußerten für uns und unsere Situation großes Verständnis. Frau Benning sicherte zu, mit Herrn Gröhe über die Sachlage und den Handlungsbedarf zur Situation unserer Vergütung zu sprechen, aber auch über die vielen Hürden, die uns im System gestellt werden. Interessiert zeigte sich die Politikerin auch für den Unterschied von Sprachförderung und Sprachtherapie: Sie betonte, dieser Unterschied sei vielen nicht klar! Auch hier sehe sie Informationsbedarf.
Frau Benning begrüßte ausdrücklich, dass wir das Gespräch suchten und wies darauf hin, dass dies möglichst viele KollegInnen in ihren Wahlkreisen machen sollen, damit unsere Problematik bei den Politikern direkt ankommt!
Ich möchte deshalb noch mal ALLE ermutigen, sich Termine zu besorgen! Ein genaues Vorgehen ist auf unserer Homepage im Mitgliederbereich beschrieben. Nehmt die Broschüre mit, sie kommt sehr gut an!

Barbara Flohr

Kommentarfunktion ist ausgeschaltet.