Petra Krätsch-Sievert

Nach dem Studium der politischen Wissenschaften in Deutschland und England entschied ich mich 1996 zu einer Ausbildung als Logopädin.
Seit 2002 bin ich selbstständig tätige Logopädin.
Im Jahr 2008 bin ich mit meiner Familie und der Praxis von Offenbach a.M. ins nordbadische Hambrücken in die Nähe von Bruchsal umgesiedelt. Seit Sommer 2018 wohne und arbeite ich in Dänemark im grenznahen Bereich der Kommune Tondern in Südjütland.

Durch meine beruflichen Stationen entwickelten sich meine therapeutischen Schwerpunkte schon recht bald. Hierzu gehören die Dysphagien und insbesondere die Behandlung orofazialer Dysfunktionen.
Aus meiner therapeutischen Praxis heraus habe ich die Methode M.U.N.D.T für die Behandlung von orofazialen Dysfunktionen entwickelt.
Seit 2013 halte ich zu diesem Thema regelmäßig  Seminare für Studierende der Logopädie ebenso wie für Kolleginnen und Kollegen.

Wollen Sie mehr über M.U.N.D.T wissen, dann schauen Sie sich gerne unter https://memole.de/interview-mit-petra-kraetsch-sievert/
ein Interview mit mir an oder klicken Sie hier.

Abstract