Therapeuten und die Bürokratie – Report München dreht in Mannheim

„Überbordende Kassenbürokratie gefährdet die Existenz von logopädischen Praxen und damit auch die Patientenversorgung.“

Mit diesem Thema kam Report München auf LOGO Deutschland zu. Heute, Donnerstag den 25.08.2016, fanden parallel Dreharbeiten in Hamburg und Mannheim statt. Rezeptprüfungen, Absetzungen und Kassenwillkür waren das Thema, das die Report-Reporter mit den LOGO Deutschland Mitgliedern Nicole Michelmichel, Gabriela Keller und Semiha Gräf erörterten.

Einblicke in die Therapie von Erwachsenen und Kindern wurden ebenfalls gefilmt. Christiane Sautter-Müller, Vorstand Zukunft und Perspektiven, gab ein Interview.

Die Dreharbeiten in der logopädischen Praxis Michelmichel dauerten knapp 4 Stunden. Regisseur war Ulrich Hagmann. Wir sind gespannt, wie sich danach der Beitrag darstellt.

Der Beitrag wird in einer der nächsten Report-Sendungen gezeigt. Nächster Sendetermin ist Dienstag, 20.09.2016 um 21:45 Uhr in DasErste.

 

Kommentarfunktion ist ausgeschaltet.