Verhandlungen: In der Logopädie ist der Zug noch nicht abgefahren!

Am 30. September 2020 fand ein weiterer, kurzfristig vereinbarter Verhandlungstermin zwischen den Berufsverbänden und den Krankenkassen statt. Thema der anderthalb Stunden in konstruktiver Atmosphäre war die Struktur einer neuen Vergütungsliste.
Grundsätzlich entstand der Eindruck, dass eine Annäherung möglich ist. Nun geht es weiter am 14. Oktober, dann hoffentlich auch zum Thema „Preise“.
Mitglieder sind „Souverän des Vereins“. Wir nehmen das ernst: Bei LOGO Deutschland entscheiden am Ende Sie, ob der Vorstand eine Preisvereinbarung unterzeichnet oder nicht.

Kommentarfunktion ist ausgeschaltet.