Wir über uns

Der Vorstand von LOGO Deutschland e.V. stellt sich vor:

 

Bild Diethild Diethild Remmert
Praxisinhaberin
1. Vorsitzende/Vorstand „Politik und Lobbyarbeit“ sowie „Struktur und Demokratie“
Zum Kneppen 12
57368 Lennestadt
Mobil: 0151 – 46 60 49 50
remmert@logo-deutschland.de

„Ich mache bei LOGO Deutschland e.V. mit, weil ich will, dass unsere Arbeit von den Kassen besser bezahlt wird. Dafür müssen wir uns in die Politik einmischen und Vergütungen professionell aushandeln. Das geht nur mit der Unterstützung vieler Kolleginnen und Kollegen!“

Arbeitsausschuss Politik und Lobbyarbeit
08 Cordula Frenken-Mathia
Praxisinhaberin
2. Vorsitzende/Vorstand „Verhandlung und Strategie“ sowie „Mitglieder und Regionalgruppen“
Friedrichstrasse 55
65185 Wiesbaden
Mobil: 0177 / 497 05 61
frenken@logo-deutschland.de

„Ich engagiere mich bei LOGO Deutschland e.V. im Bereich Verhandlung und Strategie, um aktiv unsere finanzielle Zukunft zu sichern und mitzugestalten.“

Arbeitsausschuss Verhandlung und Strategie
Bild Michaela Michaela Brück
Praxisinhaberin
Schatzmeisterin/Vorstand „Finanzen und Kooperationen“ sowie „Organisation und Kommunikation“
Beethovenweg 2
54497 Morbach
Tel: 0160/1544595
brueck@logo-deutschland.de

„Ich bin Mitglied bei LD und engagiere mit, weil ein Verein durch seine Mitglieder lebt und ich möchte in diesem Sinne mein Bestes geben um die finanziellen Geschicke so zu lenken, dass die Ziele von Logo Deutschland immer im Focus bleiben.“

Arbeitsausschuss Finanzen und Kooperationen
Christiane_Sautter-Mueller Christiane Sautter-Müller
Praxisinhaberin
Beisitzerin/Vorstand Zukunft und Perspektiven
Paracelsushaus
Dauchingerstr. 31
78056 Villingen-Schwenningen
Mobil: 0170 / 3157516
sautter_mueller@logo-deutschland.de

„Neben dem unverzichtbaren politischen Tagesgeschäft und dem zähen Ringen mit den Krankenkassen um unsere Vergütung müssen wir auch Perspektiven entwickeln und Horizonte öffnen, damit selbständige LogopädInnen eine ZUKUNFT haben, die nicht zwangsläufig in Selbstausbeutung und Altersarmut endet.“

Arbeitsausschuss Zukunft und Perspektiven