Logo Deutschland e.V.

 

Newsletter

21.07.2020

Mitgliederinformation SARS-CoV-2 (Corona) Nr. 59

 

 

 

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

vielen Dank für die zahlreiche Beteiligung an der Wiederholung der Vorstandswahlen: die 50%-Marke ist locker geknackt, trotz Ferienzeit. Tatsächlich haben sich fast 70% beteiligt! Danke – wir freuen uns sehr darüber!

Wahlergebnis Vorstandswahl

Sie haben mit etwa 98% und einigen Enthaltungen die Wahl der Mitgliederversammlung bestätigt. Diethild Remmert bleibt somit 1. Vorsitzende, Christiane Sautter-Müller wird 2. Vorsitzende und Michaela Brück ist in ihrem Amt als Schatzmeisterin bestätigt.

Wir sagen Danke für Ihr Vertrauen, möchten aber gleichzeitig berufspolitisch besonders Interessierte unter Ihnen dazu ermutigen, sich einzubringen. Melden Sie sich einfach bei uns, auch wenn Sie Fragen dazu haben.

Umfrage Situation Juni

Die Lage hat sich leicht gebessert: 81% aller im Vorjahreszeitraum erbrachten Therapien laufen wieder. Die Neuanmeldungen sind bei 40% unserer Mitglieder auf dem Vorjahresniveau und übertreffen dieses z. T deutlich, gleichzeitig haben jeweils fast 30% weniger oder sogar deutlich weniger Neuanmeldungen; es bietet sich also ein ganz uneinheitliches Bild. Die Hygienekosten haben sich bis Juni auf knapp 300 € je Therapeut*in summiert. Die Zahlen unterstützen uns sicher bei den laufenden Verhandlungen.

Videotherapie

Der Anteil an Teletherapie im Juni ist auf 14% zurückgegangen. Unsere Bemühungen um die Möglichkeit zur Fortsetzung der Videotherapie, zumindest in bestimmten Fällen, unterstützen Sie auch in der Umfrage zur Situation im Juni mehrheitlich: 60 % halten die Fortsetzung der Videotherapie weiterhin für sinnvoll oder sogar für unbedingt erforderlich, jeweils 20% sind unentschieden bzw. klar dagegen.

Damit sind Werte gegenüber der separaten Umfrage, ob Teletherapie fortgesetzt werden soll, gesunken. Da in beiden Fällen nur etwa 200 Mitglieder reagiert haben, werden wir diese sicher noch einmal wiederholen, ggf. als abzustimmendes Positionspapier. Der kursierenden Behauptung, dass LOGO Deutschland sein Vorgehen nicht mit seinen Mitgliedern abstimmt, treten wir allerdings deutlich entgegen: Ohne Sie im Rücken lässt sich Vorstandsarbeit nach unserem Verständnis gar nicht machen. Ihr Votum ist uns wichtig und diese Haltung war – daran erinnern wir hier – auch eine Motivation zur Gründung unseres Verbandes 2014.

Kurzfristige Ausfälle

Auch hierzu werden wir Sie noch befragen, denn diese stellen wohl alle Praxisinhaber*innen nach Corona vor besondere Probleme, insbesondere, weil Patient*innen mit Erkältungssymptomen in jedem Fall zu Hause bleiben sollen. Wie und ob unter diesen Umständen eine Ausfallgebühr durchzusetzen ist, sofern die freien Termine nicht wieder besetzt werden können, wird auch von Gerichten sehr unterschiedlich gesehen. Eine Kollegin hat soeben einen solchen verloren und das Urteil dankenswerterweise zur Verfügung gestellt; eine andere Kollegin hingegen hat einen ähnlichen Prozess gewonnen. In jedem Fall werden wir die aktuelle Situation mit in die Verhandlungen nehmen.

Sachsen/Sachsen-Anhalt

 

Hier hat die AOK ein Schreiben verschickt (danke für`s Weiterleiten) und 5 € je Bericht angeboten, wenn dieser über eine bestimmte Plattform verschickt wird. Bereits im letzten Jahr ist die AOK diesbezüglich auf dbl und dbs zugegangen; wir waren nicht involviert, weil wir  seinerzeit als Verhandlungspartner nicht willkommen waren. Inhaltlich hatten wir uns dennoch mit den anderen Berufsverbänden zu diesem Thema ausgetauscht und gesagt, dass die fünf Euro zu wenig sind, weil wir damit quasi vorab schon einen Preis für einen Bericht akzeptieren, der nicht ausreichend ist. Es ist nicht ganz ungeschickt, dass die AOK jetzt, bevor die Verträge geschlossen sind, diese Option zur Verfügung stellt – damit wird quasi von vornherein lokal ein Preis zementiert, den wir nicht haben wollen. Wir empfehlen Ihnen deshalb, diese Option nicht zu wählen, denn ganz ohne zeitlichen Aufwand ist diese auch nicht zu haben.

 

BFB- Zusammenstellung möglicher Hilfen

Eine aktuelle Zusammenstellung der Hilfen finden Sie unter….

hier lesen Sie weiter>>

Arbeitsschutzstandarts -BGW

Gestern erreichte uns eine Mail der BGW mit der Bitte die Aktualisierung des Arbeitsschutzes in der Logopädie an unsere Mitglieder weiterzuleiten. Alle Informationen finden Sie…

hier lesen Sie weiter>>

Wenn Sie auch Urlaub haben: Genießen Sie diesen. Alle andern freuen sich hoffentlich noch auf eine erholsame Auszeit.

 

Ihre Michaela Brück, Diethild Remmert und Christiane Sautter-Müller

Symposium

Copyright © 2020 *All rights reserved.

 

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass der Newsletter geistiges Eigentum von LOGO Deutschland e.V. ist und nicht an Dritte weitergeleitet werden darf.

Haben Sie Verbesserungsvorschläge?
info@logo-deutschland.de

 

Impressum